Zertifizierungen für Software-Architekten

Ich bin ja ein großer Freund von Zertifizierungen, da sie bei länger zurückliegendem Studium – wie bei mir *räusper* -„offiziell“ dokumentieren, dass man mit der aktuellen Entwicklung mithält. Meine derzeit interessanteste Zertifizerung – von 2012 – ist die zum Software-Architekten – der „ISAQB ® Certified Professional for Software Architecture“: Continue reading Zertifizierungen für Software-Architekten

Must-reads von Informatikern

Welche Bücher muss man als ernstzunehmender Softwerker gelesen haben?
Gemäß der Idee von Philip Ghadir folgt hier ist meine persönliche Hitliste:

  • The Pragmatic Programmer über effektives Vorgehen in der Entwicklung
  • The Mythical Man-Month  mit Gedanken zum Projektmanagement
  • Der Termin zum selben Thema
  • Refactoring über das Überarbeiten von Code und insbesondere die ständige Notwendigkeit dazu
  • Pattern-Oriented Software Architecture über Software patterns – dieses finde ich interessanter als die GoF
  • und für die ganz Harten: der mehrbändige  Klassiker von Knuth – The Art of Computer Programming

Andere Vorschläge?

Zeitreisende!?

Die Idee, durch die Zeit reisen zu können, hat mich ja schon immer fasziniert. Die gr0ße Frage dabei ist, inwieweit der Zeitreisende selbst die Geschehnisse beeinflussen kann – so wie in „Zurück in die Zukunft“ oder bei diversen Star-Trek-Folgen. Mit diesem Thema haben sich auch heutige Forscher befaßt und bei Google und Facebook nach Hinweisen auf Zeitreisende gesucht (der Spiegel hat darüber berichtet).