Freelance IT: Geschäftsbeziehungen mit ungenutztem Potenzial
von Christa Weidner 

Christa Weidner stellt in ihrem Buch die Situation der IT-Freelancer dar, wie sie ist – klar und deutlich. Weiterlesen »

Das Handelsblatt berichtet über zunehmende Hackerangriffe und betrachtet die Rolle von Open-Source-Software dabei. Weiterlesen »

Ich habe soeben Einspruch gegen des Bundesverkehrswegeplan eingelegt. Weiterlesen »

Mein Kollege stellt in seinem Artikel „Die Zukunft des Architekten in der Software-Entwicklung“ die doch recht provokante These auf, dass diese überflüssig wären, da eine sinnvolle Architektur die Aufgabe des gesamten Entwicklerteams sein muß. Weiterlesen »

Mein Kollege Oliver Knittel schreibt wahre Worte in der Computerwoche –
„Engagierte IT-Freiberufler gibt es nicht zum Schnäppchenpreis“
: Weiterlesen »

Ich bin ja ein großer Freund von Zertifizierungen, da sie bei länger zurückliegendem Studium – wie bei mir *räusper* -„offiziell“ dokumentieren, dass man mit der aktuellen Entwicklung mithält. Meine derzeit interessanteste Zertifizerung – von 2012 – ist die zum Software-Architekten – der „ISAQB ® Certified Professional for Software Architecture“: Weiterlesen »

… in diesem Artikel aufgezählt – diese Auflistung scheint ja doch ein wenig publizistisch zu sein….Google- klar, facebook – naja. Interessant, dass die NSA-Erkennungssoftware und die Algorithmen zum Börsenhandel erst so weit hinten kommen. Das sehe ich anders.

Nur 10? Was ist mit den klassischen Suchalgorithmen?
Und: Was bitte ist auto-tune?

 

Das IT-Freelancer-Magazin hat einen Artikel Code Jongleure in Aktion – Software-Architekten und ihr Alltag von mir veröffentlicht – live aus dem Leben eines System- oder Software-Architekten :-).

Welche Bücher muss man als ernstzunehmender Softwerker gelesen haben?
Gemäß der Idee von Philip Ghadir folgt hier ist meine persönliche Hitliste:

  • The Pragmatic Programmer über effektives Vorgehen in der Entwicklung
  • The Mythical Man-Month  mit Gedanken zum Projektmanagement
  • Der Termin zum selben Thema
  • Refactoring über das Überarbeiten von Code und insbesondere die ständige Notwendigkeit dazu
  • Pattern-Oriented Software Architecture über Software patterns – dieses finde ich interessanter als die GoF
  • und für die ganz Harten: der mehrbändige  Klassiker von Knuth – The Art of Computer Programming

Andere Vorschläge?

Die Idee, durch die Zeit reisen zu können, hat mich ja schon immer fasziniert. Die gr0ße Frage dabei ist, inwieweit der Zeitreisende selbst die Geschehnisse beeinflussen kann – so wie in „Zurück in die Zukunft“ oder bei diversen Star-Trek-Folgen. Mit diesem Thema haben sich auch heutige Forscher befaßt und bei Google und Facebook nach Hinweisen auf Zeitreisende gesucht (der Spiegel hat darüber berichtet).